Gummifasern

Gummifasern sind kleine Gummistücke, die durch Zerkleinern oder „Aufrauen“ der Lauffläche von gebrauchten LKW- und Busreifen aus Gummi entstehen („Runderneuerung“). VS Rubber Recycling macht diese Gummiabfälle zu einem Halbfabrikat für Produkte, die Dämpfung und Federung benötigen. Unsere Schwabbeln enthalten einen hohen Anteil an Naturkautschuk und sind daher ideal für die Devulkanisierung geeignet.

So stellen wir Gummifasern her

Wir gewinnen Gummireste von Lkw- und Busreifen aus der Runderneuerungsindustrie und bearbeiten sie. Bevor unser Produktionsprozess beginnt, stellen wir zunächst mit einem Radlader eine geeignete Materialmischung her. Dann führen wir das Material über eine interne Transportlinie dem Produktionsprozess zu. Dort entmetallisieren wir das Material zunächst, indem wir es über Magneten transportieren. Dann kommen die Gummipuffer in riesige Siebe, die die Gummifasern nach verschiedenen Größen sortieren. Bei der abschließenden Bearbeitung werden die Fasern von unbrauchbaren Rückständen wie Kieselsteinen, Papier und Plastik gereinigt.

Messungen

Hochwertige Fitnessböden
Typ 2
0,70 - 2,00 mm
Gummi-Fliesen
Typ 2 Grob
1,25 - 2,50 mm
Blöcke schießen
Typ 3
2,00 - 6,00 mm
Landschaftsbau
Typ 4
6,00 - 8,00 mm
Landschaftsbau
Typ 5 (Mulch)
> 8,00 mm
Landschaftsbau
Fasern-Granulat
1,00 - 4,00 mm

Verpackung / Lieferung

Wählen Sie zwischen Verpackungen in Big Bags, PE- oder EVA-Beuteln oder loser Ware.

Anwendungen

Typ 2
Typ 3
Typ 3
Typ 4 & Typ 5 (Mulch)